Der Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften (BRF) e.V. hat eine jährliche und bundesweite Absolventenbefragung ins Leben gerufen

Dabei werden bundesweit Absovent/innen und Examensschreiber/innen des ersten juristischen Staatsexamens zu den verschiedenen Themenbereichen befragt und so ein umfassendes studentisches Meinungsbild erstellt. Insbesondere wird danach geschaut in welchen Bereichen aus Sicht der Studierenden Verbesserungs- oder sogar Reformbedarf besteht. Was läuft gut in der juristischen Ausbildung und was nicht? Welche Hochschule/Uni punktet in welchen Bereichen? All diesen Fragen geht die Absolventenbefragung auf den Grund.

Hier könnt ihr den Abschlussbericht der zweiten Befragung lesen.