Allgemeine Informationen 

Der Schwerpunktbereich „Kriminalwissenschaften“ wird mit den Schwerpunktfächern Kriminologie und Strafrecht sowie Wirtschafts- und Steuerstrafrecht angeboten.
In beiden Schwerpunktfächern ist eine Semesterabschlussklausur zu einem Grundlagenfach (2 SWS) und eine häusliche Arbeit in einem Seminar (2 SWS) zu absolvieren. Im Schwerpunktfach Kriminologie und Strafrecht müssen darüber hinaus Semesterabschlussklausuren zu zwei Pflichtveranstaltungen (4 SWS) und zu vier Wahlpflichtveranstaltungen (8 SWS), im Schwerpunktfach Wirtschafts- und Steuerstrafrecht Semesterabschlussklausuren zu drei Pflichtveranstaltungen (6 SWS) sowie drei Wahlpflichtveranstaltungen (6 SWS) bestanden werden.

 

 

 

— Die Schwerpunktinfobroschüre SS 2015 mit vielen weitergehenden Informationen zu den einzelnen Schwerpunktbereichen ist jetzt in der Fachschaft oder als PDF hier online verfügbar! —